Praxisfinanzierung – So finanzieren Sie Ihre eigene Arztpraxis

Als Arzt müssen Sie nicht nur die medizinischen Entwicklungen im Blick haben. Auch die Finanzen sind ein wesentlicher Baustein jeder erfolgreichen Arztpraxis. Wir helfen Ihnen beim Überblicken der verschiedenen Möglichkeiten einer Praxisfinanzierung und vermitteln Sie bei einem Finanzierungsbedarf kostenlos an den für Sie richtigen Anbieter.

kostenfrei
transparent
unabhängig

Inkasso

Bekannt aus:

Ärzte Zeitung
Medical Tribune
Springer Medizin
Optimierung

Finanzierung Ihrer Arztpraxis: Eine umfassende Planung ist das A und O

Die hohen Investitionen einer Arztpraxis sollten nicht voreilig getätigt werden, denn der Investitionsbedarf in Labor- und Medizintechnik kann schnell auf über 100.000 Euro anwachsen. Jede Entscheidung sollte daher sorgfältig geplant und alle Optionen gegeneinander abgewogen werden. Auch in den operativen Abläufen ist die Planung grundlegend: Unter anderem muss der Zeitraum zwischen der Behandlung von Patienten und der Honorierung durch die Krankenkassen finanziell abgedeckt sein. Zudem sind medizinische Materialien mit hohen Bezugskosten verbunden. Deshalb ist es sinnvoll, Verbrauchsmaterialien in bestimmten Mengen zu bestimmten Zeiten zu bestellen und zu bezahlen, um finanzielle Mittel einzusparen.

Erstellen Sie eine umfassende Finanzplanung für die Sicherung Ihrer Praxisfinanzierung.

Unsere Premium-Partner

Logo PAS DR. Hammerl
Logo PVS SH HH
Logo dgpar
Logo privadis
Logo CareCapital

Detailliertes Finanzierungskonzept: Die Grundlage Ihrer Praxisfinanzierung

Als Arzt stehen Ihnen verschiedene Instrumente der Finanzierung zur Verfügung. Ein zuverlässiges Finanzierungskonzept ist Pflicht und sollte daher mit einem Fachmann oder Berater auf die individuellen Gegebenheiten hin entwickelt werden. Dieser Berater kann zudem auch die Möglichkeiten auf staatliche Förderung oder Bezuschussung prüfen und beantragen. Auch können Sie neben der passenden Finanzierungslösung bereits die passenden Angebote eines Abrechnungsdienstleisters für die spätere Unterstützung bei der Abrechnung einholen.

Gedächtnistraining
Mediziner

Der Weg zur eigenen Arztpraxis

Auf Ihrem Weg zur eigenen Arztpraxis müssen Sie sich unter anderem mit der Finanzierung Ihrer Praxis befassen. Egal ob Sie sich für die Übernahme einer Arztpraxis entscheiden oder eine eigene Praxis gründen, sollten Sie zunächst einen Kapitalbedarfsplan aufstellen, mithilfe dessen Sie ermitteln, wieviel Startkapitel Sie in der Anlaufphase benötigen. Diese Phase endet mit dem ersten Geldeingang aus eigens generierten Umsätzen. Realistisch ist hierbei ein Zeitraum von bis zu sechs Monaten, den es finanziell abzudecken gilt. Unabhängig von der gewählten Finanzierung sollten Sie genügend Puffer einplanen, um notfalls unvorhersehbare Kosten decken zu können.

Krankenakte

Die richtige Praxisfinanzierung: Gründung und Übernahme finanzieren

Unabhängig von dem Weg zur eigenen Praxis, kommen für Sie die gleichen Möglichkeiten zur Finanzierung in Frage. Stehen Ihnen ausreichend eigene Mittel zur Verfügung, ermöglichen Sie sich damit die Finanzierung aus eigenen Mitteln.

In ca. 90% der Fälle werden Praxiskäufe oder -neugründungen jedoch durch Fremdkapital finanziert. Die Kreditfinanzierung mit einem Festzinsdarlehen ist der gängigste Weg und eine Laufzeit von zehn bis fünfzehn Jahren ist hierbei nicht ungewöhnlich. Für die Startphase empfiehlt sich ein Betriebsmittelkredit, der die laufenden Kosten deckt, bis Sie Ihre monatlichen Kosten selbst decken können. Ergänzend bietet sich die Beantragung von Fördermitteln an, um Ihre eigene Last zu mindern.

Die Praxisübernahme ist in der Regel nochmals teurer als die Gründung. Investitionen in Medizin- und Labortechnik und Modernisierungen erhöhen die notwendigen finanziellen Mittel. Ihr Finanzierungskonzept für die Praxisübernahme können Sie um Leasing und Investitionskredite ergänzen. Für die spätere Finanzierung der täglichen Abläufe können Sie zudem das Factoring und Anbieter für Einkaufsfinanzierung hinzuziehen. Wir stellen Ihnen alle Finanzierungsmöglichkeiten im Folgenden genauer vor.

Öffentliche Fördermittel: Unterstützung bei der Praxisfinanzierung

Zu Fördermitteln zählen alle Zuschüsse, zinsgünstigen Darlehen oder Bürgschaften, die Sie als Arzt beantragen können. Beachten Sie, dass Sie die öffentlichen Fördermittel über Ihre Hausbank beantragen müssen, bevor Sie mit Ihrem Vorhaben der eigenen Praxis beginnen. Nach einer Vertragsunterzeichnung oder der Bestellung praxisnotwendiger Güter entfällt der Anspruch.

Die Beantragung von Zuschüssen ist vor allem in Gebieten mit geringer ärztlicher Versorgungsdichte vielversprechend. Um die Versorgung dieser sicherzustellen, fördern Bund und Länder Existenzgründungen in diesen Gebieten. Zusätzlich sind Förderdarlehen eine attraktive Art der Finanzierung. Sie bieten Ihnen günstigere Konditionen als herkömmliche Kredite und weitere Vorteile wie zum Beispiel tilgungsfreie Jahre zu Beginn Ihrer Kreditlaufzeit.

Vorteile entstehen für Sie im Rahmen von Förderprogrammen außerdem durch privatwirtschaftlich organisierte Bürgschaftsbanken. Diese übernehmen gegenüber Ihrer Hausbank die Bürgschaft für Sie als Kreditabsicherung. Förderungen beantragen Sie über Programme der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau), die Landesförderinstitute oder die Bürgschaftsbanken der Bundesländer.

Informieren Sie sich rechtzeitig über Fördermittel, die für Sie infrage kommen, um Ihren zu finanzierenden Umfang zu entlasten.

Online-Arzt
Vorfinanzierung

Teure Anschaffungen für Ihre Arztpraxis: Fremdfinanzierung oder Leasing?

Medizinische Geräte sind die Musterbeispiele teurer Anschaffungen für Ihre Arztpraxis. Diese lassen sich über eine Fremdfinanzierung oder per Leasing finanzieren.
Die Fremdfinanzierung erfolgt zumeist im Rahmen eines Investitionskredits Ihrer Bank. Das Gerät befindet sich dann sofort in Ihrem Eigentum und Sie können frei darüber verfügen. Diese Finanzierungsform bietet sich bei einer langfristigen Nutzung an oder zur Ablöse von Geräten bei einer Praxisübernahme.

Sollen Anschaffungen jedoch planmäßig unter zehn Jahren genutzt werden, rentiert sich ein tendenziell eher ein Leasingvertrag. Mit diesem erhalten Sie die Nutzungsrechte, aber nicht das Eigentum der Geräte. Als Gegenwert leisten Sie ein monatliches Nutzungsentgelt an den Anbieter. Zum Vertragsende wird Ihnen – je nach Art des Leasingvertrags – die Option des Kaufs eingeräumt oder das medizinische Gerät gegen ein neues ausgetauscht und Ihr Leasingvertrag fortgesetzt. Durch Leasing belasten Sie Ihre Kreditlinie nicht und die zu entrichtenden Raten sind steuerlich absetzbar.

Mit Investitionskrediten in das Anlagevermögen investieren

Investitionskredite sind zweckgebunden für Investitionen in das Anlagevermögen einzusetzen. Demnach für Neuanschaffungen beim Kauf, der Übernahme, der Neugründung oder der Modernisierung einer Arztpraxis. Eine Laufzeit von mehr als fünf Jahren ist Standard und die Verzinsung liegt unter der eines Betriebsmittelkredits.

Überbrückung von Liquiditätsengpässen: Betriebsmittelkredit zur kurzfristigen Praxisfinanzierung

Der Zweck eines Betriebsmittelkredits liegt in der Sicherung der Liquidität Ihrer Praxis. Er ist im Vergleich zum Investitionskredit von kürzerer Dauer und geht mit entsprechend höheren Zinsen einher. Die Einsatzmöglichkeiten können Sie flexibel wählen, zum Beispiel für laufende Betriebskosten oder Waren für den Praxisbetrieb. Ihre Bank kann Ihnen diesen Kredit in Form eines Extra-Darlehens oder als Kontokorrent-Kreditlinie gewähren. Die Zinsen fallen dann nur auf das beanspruchte Kreditvolumen an, je nach Bank wird ein Dispo-Kredit sogar zinslos erteilt.

Inkasso
Patientengespräch

Einkaufsfinanzierung: Mit den besten Einkaufskonditionen sparen

Eine intelligente Einkaufsfinanzierung hilft Ihnen, Ihre Rechnungen zu begleichen und dennoch liquide zu bleiben. Anbieter von Einkaufsfinanzierung begleichen Ihre Rechnungen in einem festgelegten Finanzierungsrahmen sofort für Sie und geben Ihnen damit die Flexibilität, Ihr Zahlungsziel zu verlängern. Im Gegenzug wird eine Finanzierungsgebühr zum ausgewählten Zahlungsziel fällig.
Von diesen Vorteilen der Einkaufsfinanzierung können Sie profitieren:

  • Erhalten Sie Ihre Liquidität unabhängig von Zahlungseingängen.
  • Nutzen Sie stets die Vorteile von Skonti und steigern Sie damit Ihre Rentabilität.
  • Verhandeln Sie als Sofortzahler bessere Einkaufskonditionen mit Lieferanten.
  • Entlasten Sie Ihre Kontokorrentlinie und vermeiden Sie Liquiditätsengpässe.
  • Verlängern Sie Ihr Zahlungsziel je nach Anbieter um bis zu 100 Tage.
  • Nutzen Sie eine einfache Abwicklung i.d.R. ohne lange Anträge, Sicherheiten oder
    Bürgschaften.

Nutzen Sie mit Einkaufsfinanzierung die Möglichkeit attraktiver Konditionen und sichern Sie gleichzeitig Ihre Liquidität.

Gesicherte Liquidität in Ihrer Arztpraxis: Finanzierung durch Factoring

Factoring verschafft Ihnen Zeit, sich auf Ihre operativen Abläufe zu konzentrieren. Denn bei dieser Finanzierungsmöglichkeit verkaufen Sie Ihre Forderungen an privatärztliche Verrechnungsstellen oder Factoring-Unternehmen. Der Partner liquidiert Ihnen einen Großteil der Forderung bereits innerhalb einer vereinbarten Zeit und zahlt Ihnen nach dem Begleichen der Forderung durch den Patienten den restlichen Forderungsbetrag – abzüglich der Factoring-Gebühren – aus. Zudem übernimmt das Factoring-Unternehmen i.d.R. das Risiko eines Zahlungsausfalls und haftet für die Bonität des Patienten.

Mehr zu dieser Finanzierungsmöglichkeit finden Sie in unserem Beitrag zum Factoring.

Vergleichen Sie jetzt mit unserem kostenlosen Abrechnungsstellen-Vergleich zahlreiche Factoring-Anbieter und finden Sie den richtigen Partner für die Finanzierung Ihrer Praxis.

Benötigen Sie weitere Informationen zu Finanzierungen? Melden Sie sich gerne!

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Telefonisch unter 0211-97533065 oder schriftlich über dieses Kontaktformular.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und helfen Ihnen gern dabei, den passenden Finanzierungspartner für Ihre Praxis zu finden.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Ich interessiere mich für:
Wähle eine Option
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte lösen Sie folgende Rechnung: 21 - 10 = ?
Bitte geben Sie das Ergebnis ein, um fortzufahren
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Häufige Fragen zur Finanzierung einer Arztpraxis

Kostenloser Abrechnungsstellen-Vergleich

Jetzt in unserem Abrechnungsstellen-Vergleich die passende Abrechnungsstelle finden.
Kostenfrei und unverbindlich für Ärzte, Zahnärzte, MVZ und Chefärzte.

Menü