Abrechnungsdienstleister – so lagern Ärzte die Abrechnung an einen Spezialisten aus

Mit der Abrechnung von Privatpatienten verbringen Ärzte und Zahnärzte viel Zeit. Unser kostenloser Abrechnungsstellen-Vergleich hilft Ihnen dabei die passende Abrechnungsstelle zu finden. Selbst wenn Sie bereits einen Abrechnungsdienstleister in der Praxis haben, können Sie jetzt das Preis-Leistungs-Verhältnis unverbindlich überprüfen.

  • kostenfrei
  • transparent
  • unabhängig
Patientengespräch

Bekannt aus:

Logo der niedergelassene Arzt
Logo ÄrzteZeitung
Logo Medical Tribune
Logo Springer Medizin
Abrechnung Arztpraxis

Was ist ein Abrechnungsdienstleister?

Abrechnungsdienstleister unterstützen Ärzte bei der Abrechnung von privatärztlichen Leistungen (Privatliquidation). Dabei werden alle in der GOÄ abgekürzten Gebührenordnung für Ärzte oder für Zahnärzten (GOZ: Gebührenordnung für Zahnärzte) geregelten Grundlagen berücksichtigt und der Arzt kann sich auf die Behandlung von Patienten konzentrieren. Sämtliche Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Abrechnung (Rechnungen schreiben, Geldeingänge prüfen, Rückfragen beantworten, Mahnungen) werden vom Abrechnungsdienstleister übernommen.

Sie haben die Wahl zwischen drei Abrechnungsmodellen

Honorarabrechnung selbst machen oder Abrechnungsdienstleister beauftragen?

Mediziner können die Privatliquidation zwar selbst vorzunehmen. Allerdings sprechen viele Gründe für die Auslagerung an einen spezialisierten Abrechnungsdienstleister. Dies können Abrechnungshelferinnen, Abrechnungsbüros oder klassische Abrechnungsstellen sein. Zwar ist das Auslagern auch mit zusätzlichen Kosten verbunden. Doch die intern abgebilderte Privatliquidation bindet ebenso Zeitressourcen. Diese Zeit, die wiederum Kosten bzw. den Wegfall von alternativ möglichen Tätigkeiten bedeutet, steht der Arztpraxis dann für andere Tätigkeiten zur Verfügung. Alle Tätigkeiten der Privatliquidation können dem Arzt abgenommen werden, wie beispielsweise Mahnungen, Schriftverkehr, Überprüfung von Zahlungseingängen. Abrechnungsdienstleister können nicht nur die Liquidierung übernehmen. Neben dem Honorarmanagement bieten sie häufig zusätzliche Leistungen wie Vorfinanzierung oder Factoring an, weshalb Ärzte häufig auf einen Abrechnungsservice zurückgreifen.

Factoring

In wenigen Schritten zu Ihrer neuen Abrechnungsstelle

4 Schritte

1

Vergleich starten: Vergleichsrechner aufrufen und wenige Daten eingeben.

Anfrage senden

2

Anfrage senden: Passenden Tarif auswählen (mehrere möglich) und Kontaktdaten eingeben.

Angebote erhalten

3

Angebote erhalten: Sie erhalten ein Angebot der ausgewählten Abrechnungsstelle(n).

Einigkeit

4

Entscheidung treffen: Wenn Sie mögen, schließen Sie einen Vertrag ab (keine Verpflichtung).

Mundschutz

Wie findet ein Arzt den passenden Abrechnungsdienstleister?

Bei der Vielzahl an Abrechnungsdienstleistern ist es für Ärzte schwierig, die passende Abrechnungsstelle für die eigene Praxis zu finden. Die häufig vorzufindenden intransparenten Konditionen von Anbietern von Privatliquidation machen den individuellen Anbietervergleich umso schwieriger. Mit dem Abrechnungsstellen-Vergleich besteht die Möglichkeit, zahlreiche Anbieter einfach miteinander vergleichen zu können. Kostenlos und auf Knopfdruck.

Unsere Premium-Partner

Logo PVS Westfalen-Nord
Logo PVS SH HH
Logo dgpar
Logo AÄA
Logo PAS DR. Hammerl
Logo Kölner Abrechnungsdienst

Unzählige zufriedene Mediziner vertrauen uns bereits

Auf der Suche nach einem Abrechnungsdienstleister habe ich den Vergleichsrechner auf abrechnungsstelle.com genutzt, mehre Angebote erhalten und letztendlich die passende Abrechnungsstelle für meine Praxis gefunden.

Dr. Stefan Schwehn
Facharzt für Innere Medizin und Notfallmedizin
Jetzt kostenlos Abrechnungsstellen vergleichen

Probieren Sie den Vergleichsrechner jetzt unverbindlich aus und lassen sich passende Tarife anzeigen.

Lupe